Besucherzähler

Heute38
Gesamt208872

Unsere Kirche
Beitragsseiten
Die Kirche
Die Glocken
Die Pfarrscheune
Das Pfarrhaus
Der Kirchensaal

Unsere drei Glocken und ihre Bedeutung

 

Die große Glocke ruft mit ihrem Klang eine halbe Stunde vor Beginn zum Gottesdienst. Den Gottesdienst läuten alle drei Bronzeglocken in den Tönen f, a und e ein.

Auch der Sonntag wird mit dem Klang der drei Glocken am Samstagabend ein- und am Sonntagabend ausgeläutet.

 

Zur Aussegnung und Beerdigung erklingen ebenfalls alle drei Glocken. Am Tag der Beerdigung läutet nach dem Morgengeläut die kleine Glocke dreimal kurz hintereinander.

Beim Morgen- und Abendläuten erklingen jeweils erst die mittlere, nach kurzer Pause dann die große Glocke.
Beim 10.00 Uhr-Läuten, dem Friedensgeläut, erklingen die große und mittlere Glocke gemeinsam.

 

 

Die große Glocke trägt die Inschrift:

„Ehre sei Gott in der Höhe“

Die mittlere Glocke trägt die Inschrift:

„und Frieden auf Erden“

Die kleine Glocke trägt die Inschrift:

„und den Menschen ein Wohlgefallen“

 

Alle Glocken laden ein zur Stille und zum Gebet!

 

© Kirchengemeinde Niederasphe

 

 





Erstellt am Montag, 10. August 2009
Zuletzt aktualisiert am Montag, 08. Mai 2017